Konfiguration: Gigaset GO Serie (Diverse Modelle)

1. Ihr Telefonanschluss

Die Anleitung Gigaset IP-Pro Serie wurde erfolgreich mit sipgate am 12.02.2019 mit der Version 42.247 getestet. Hierzu gehören unter anderem die Modelle C430, SL450A, E630 und S850A
Leichte Abweichungen zu Ihrer Oberfläche können durch unterschiedliche Firmware Versionen entstehen.

Konfigurationsanleitung

Fehler-und-Lösungen

2. Login auf Ihrem Gerät

1. Bitte sorgen Sie dafür, dass DHCP im Router aktiviert ist. Bei den meisten Routern ist DHCP als Standard aktiviert.

2. Verbinden Sie die Basisstation per Netzwerkkabel mit Ihrem Router. Das Gigaset bekommt vom Router eine IP Adresse zugewiesen.

3. Drücken Sie die Taste "Menü" am Handset.

4. Wechseln Sie "Einstellungen", "System", "Lokales Netzwerk" um in das System-Menü zu gelangen und bestätigen Sie mit "OK".

5. Geben Sie die System-PIN ein (Standard: 0000) und bestätigen Sie mit OK.

6. Die aktuelle IP-Adresse wird angezeigt. Wird 0.0.0.0 angezeigt, prüfen Sie bitte Punkt 1 und starten Sie Router und Telefon neu.

7. Wenn die IP-Adresse zum Beispiel "192.168.001.100" lautet, geben Sie in Ihrem Browser bitte ohne führende Nullen ein: "192.168.1.100". Sie gelangen nun zum Web-Konfigurationsmenü von Ihrem Gigaset.

3. Persönliche Konfigurationsanleitung




Gehen Sie im Reiter "Einstellungen" auf "Telefonie" und anschliessend auf "Verbindungen".
Am ersten freien Verbindungseintrag klicken Sie auf "Bearbeiten"
Übernehmen Sie die Daten wie folgt und wählen dann "Weitere Einstellungen anzeigen":


sipgate
[[SIPID]]
[[SIPPASSWORD]]
[[SIPID]]
[[LASTNAME]]



Übernehmen Sie die Daten wie folgt und wählen dann "Sichern":


sipgate.de
sipgate.de
sipgate.de
600
sipgate.de



Gehen Sie nun auf "Weitere VoIP-Einstellungen, übernehmen Sie die Daten wie folgt und wählen dann "Sichern":


5160
5104
5120



Gehen Sie in die Nummerzuweisung und übernehmen Sie die Daten wie folgt und wählen dann "Sichern":


INT 1
sipgate
sipgate


Achtung! Sollte es zu Problemen mit einer einseitigen Sprachübertragung oder eingehenden Anrufen kommen, so setzen Sie bitte einmal die Werte unter "Telefonie", "Weitere Einstellungen", "Listen Ports für VoIP-Verbindungen" sowohl den "SIP-Port" als auch den "RTP Port " um den Wert 100 pro Gerät hoch.

Beispiel:
Gerät SIP-Port RTP Port Start RTP Port Ende
Telefon 1 5160 5104 5120
Telefon 2 5260 5204 5220
Telefon 3 5360 5304 5320
Telefon 4 5460 5404 5420

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.

Features:

Hörer und Dect Hörer sollen parallel / nicht parallel nutzbar sein:
Im Webmenü des Gigaset-->Einstellungen-->Telefonie-->Audio-->Einstellungen für Bandbreite
- 1 VoIP Verbindung zulassen, aktivieren, wenn Sie nur ein Gespräch gleichzeitig führen möchten
- 1 VoIP Verbindung zulassen, deaktivieren, wenn Sie zwei parallel Gespräche führen möchten.

Anrufe mit Besetzt abweisen / nicht abweisen:
- Dect Handgerät unter Netzdienste-->VoIP-->Anklopfen Ein oder Ausschalten
- Handapparat: Siehe Handbuch

Blacklist/Rufnummern eingehend sperren:
- wir konnten keine Einstellung dazu finden
- Gigaset kontaktieren







Notruf nicht erreichbar: "Rufnummer nicht vergeben"
Ursache 1:
Siemens Webmenü-> Einstellungen -> Telefonie -> Wählregeln
Notrufnummern 110 und 112 "Festnetz" zugewiesen aber nicht angeschlossen
Lösung 1:
Notrufnummern 110 und 112 "sipgate" zuweisen
Ursache 2: Einstellungen->Telefonie->Wählregeln->Vorwahlrufnummer eingestellt
Lösung 2: Vorwahlrufnummer nicht einstellen, gerne im sipgate Account: Vorwahl aktivieren


Tastentöne bei der Bank/Sprachcomputer/VoiceMail werden nicht korrekt erkannt
Ursache:
DTMF Tasteneinstellung ist abweichend als das Ziel erwartet
Lösung:
Webmenü der Basis->Einstellungen->Telefonie -> weitere VoIP Einstellungen ->MFV Einstellung:
RFC2833 für sipgate VoiceMail, ggf. inband/SIP-Info für andere Zielrufnummern nutzen


Fehler und Lösungen:


Fehler: Provider Anmeldung nicht erfolgreich / gigaset.net Anmeldung fehlgeschlagen

Ursache 1: DSL/Kabelinternet: keine Verbindung 
Lösung 1: warten bis Internet wieder geht oder Anbieter kontaktieren
Ursache 2: UMTS/LTE internet geht, VoIP aber nicht
Lösung 2: beim Mobilanbieter prüfen ob eine Störung an Ihrer Anschrift besteht
O2 Störung prüfenO2 Störung prüfen
Ursache 3: der Router leitet die Anfragen vom Gigaset nicht korrekt weiter oder Netzwerkeinstellungen falsch
Prüfung 3:
Im Gigaset->Telefonie->Verbindungen->Gigaset.Net kann sich nicht anmelden / Siehe Bild
Lösung 1: in der Gigaset Basis Netzwerkeinstellungen auf DHCP einstellen und Basis neu starten
Lösung 2: Gigast und Router/Modem neustarten
Lösung 3: Reset der Basis ausführen wie folgt:
1. Kabelverbindung der Basis zum Router und Festnetz ziehen 
2. Steckernetzgerät wieder in die Steckdose stecken und Blaue Paging Taste mind. 10s gedrückt halten
3. Anmelde/Paging Taste loslassen. Die Basis wird zurückgesetzt 
4. DHCP ist aktiv und Pin: 0000
5. sipgate Daten einrichten, wenn Gigaset.net sich anmelden kann 

Gigaset.Net



Fehler: Provider Anmeldung nicht erfolgreich / gigaset.net kann sich anmelden

Ursache 1: sipgate Daten sind falsch eingetragen
Lösung 1: Einstellungen hier auf dieser Seite mit Ihren Einstellungen vergleichen
Ursache 2: die sipgate Einstellungen sind korrekt, werden aber nicht gesendet, Firmware Update hat nicht richtig funktioniert
Lösung 2: 
1. Kabelverbindung der Basis zum Router und Festnetz ziehen 
2. Steckernetzgerät wieder in die Steckdose stecken und Blaue Paging Taste mind. 10s gedrückt halten
3. Anmelde/Paging Taste loslassen. Die Basis wird zurückgesetzt 
4. DHCP ist aktiv und Pin: 0000
5. sipgate Daten einrichten, wenn Gigaset.net sich anmelden kann 
Ursache 3: Die Basis zeigt die IP 0.0.0.0 als Ihre IP, EINSTELLUNGEN SYSTEM lokales Netzwerk.
Lösung 3: Wenn Ihr Telefon die IP 0.0.0.0 anzeigt, prüfen Sie bitte die Verkabelung und Interneteinstellungen von Telefon und Netzwerk.
Starten Sie dann alle Netzwerkgeräte (Router, Modem, etc.) und das Telefon neu.
Hilft der Neustart nicht, setzen Sie die Basisstations des Telefons komplett zurück.
Eine Hilfestellung dazu finden Sie im Handbuch Ihres Telefons.
Wird Ihnen die Fehlermeldung immer noch angezeigt, wenden Sie sich bitte an den Support des Telefonherstellers.

Fehler: Sprache wird nur einseitig übertragen oder garnicht
Ursache 1: RTP Sprachport wird teilweise/garnicht vom Router durchgelassen
Lösung 1.1 DSL: Telefonie->weitere Einstellungen: Listen SIP/RTP Port ändern Bsp.: Listen SIP 5260, Listen RTP: 5204-5220
Lösung 1.1 LTE: Bsp.: Listen SIP 52060, Listen RTP: 52004-52020
Lösung 1.2: im Router Portweiterleitung für die eingestellten Ports (Lösung 1) einrichten, Anrufe testen
Lösung 1.3: Prüfen, ob Sie nachfolgenden Router/Modem verwenden: Link zu Router mit VoIP Problemen 
Lösung 1.4
Gigaset TCP (IPv4 only)
Einstellungen->Verbindungen->sipgate bearbeiten
Domain: sipgate.de
proxy: sipgate.de
Registration Server: sipgate.de
outboundproxy modus: immer
outbound-Server: tcpproxy.sipgate.de
Netzwerkprotokoll: TCP
Einstellung speichern und Anrufe testen.
Ursache 2: Sie wurden auf IPv6 Light (nicht DUAL Stack) umgestellt, der IPv4 zu IPv6 Proxy vom Anbieter ändert die Ports im Gespräche
Prüfen 2.1: Ob Sie nur eine IPv6 Adresse kann man hier leicht prüfen: https://www.wieistmeineip.de/
Lösung 2: Gigaser CXXXIP, SXXXIP kann kein IPv6 --> VoIP Telefon, was IPv6 kann verwenden
Liste IPv6 Telefone 
Lösung 2.2: Dect Hörer an der Dect Fritz Box anmelden, welche IPv6 kann

Fehler: eingehend klingelt nur 1x Dect Hörer, obwohl mehrere eingestellt sind
Ursache 1: Dect Handgerät sendet besetzt und zweiter Hörer klingelt nicht
Lösung 1: Dect Handgerät unter Netzdienste->VoIP->Anklopfen: ein schalten 
Ursache 2: 2x Verbindungen erlauben ist nicht aktiv
Lösung 2: Einstellungen->Telefonie->Audio->Einstellungen für Bandbreite
1 VoIP Verbindung zulassen: deaktivieren, wenn Sie zwei parallel Gespräche führen möchten
Ursache: 3: eingehend ist nur 1x Dect Hörer: INT1 zugewiesen statt INT 1 und INT 2
Lösung 3: Einstellungen->Telefonie->Nummernzuweisung: ankommend INT 1 u. INT 2 sipgate zuweisen

Fehler: eingehende Anrufe werden sofort abgewiesen (SIP 477)
Technisch: 
SIP/2.0 477 Unfortunately error on sending to next hop occurred (477/SL)
Ursache: sipgate Profil ist falsch konfiguriert wie folgt:
Domain:
es wurde nicht sipgate.de eingetragen
Proxy: 
es wurde nicht sipgate.de eingetragen
Registration Server:
es wurde nicht sipgate.de eingetragen
Outboundproxy: 
tcpproxy.sipgate.de
Netzwerkprotokoll auswählen:
nur TCP
Lösung:
Einstellungen wie folgt anpassen:
Domain: 
sipgate.de
Proxy-Server: sipgate.de
Registration Server: 
sipgate.de
Outboundproxy: 
tcpproxy.sipgate.de
Netzwerkprotokoll auswählen:
 
nur TCP

Fehler: eingehende Anrufe werden sofort abgewiesen (SIP 480 / temporär nicht erreichbar)

Ursache: Gigaset Basis->Nummernzuweisung->ankommend ist kein Hörer: INT 1-X zugewiesen
Lösung: Gigaset Basis->Nummernzuweisung-->ankommen Hörer INT1 etc. zuweisen

Fehler: ausgehend wird der Anruf mit Code 500 abgewiesen
Ursache: SIP Invite Paket ist nicht richtig formatiert da ein Router SIP ALG nicht korrekt nutzt
Lösung 1: im Router/Firewall SIP ALG deaktivieren
Lösung 2: Verbindung via VPN Verschlüsseln (das Gigaset selbst kann kein VPN)

Fehler: Rufnummern werden mit Code 404 abgewiesen / Rufnummer wird falsch gewählt 490xxxx etc.
Ursacher: Einstellungen->Telefonie->Wählregeln sind hinterlegt, greifen aber falsch
Lösung: Vorwahl für Festnetz: frei lassen / "nicht verwenden" 

Fehler: eingehend klingelt, beim abnehmen wird aufgelegt mit Fehler 701 (SIP 481 Call leg not existend)
Ursache 1: das Gigaset bekommt nicht alle SIP Pakete wegen Router/Firewall
Ursache 2: das Gigaset bekommt nicht alle SIP Pakete da im Router SIP ALG aktiv ist
Lösung 1:  Listen SIP Port: 32060, Listen RTP Port 32004-32020 einstellen, anrufe testen
Lösung 1.1: im Router eine Portweiterleitung für 32060/UDP u. 32004-32020/UDP einrichten
Lösung 2: die Verbindung zum Gigaset via VPN verschlüsseln --> das Gigaset selbst kann kein VPN

Fehler: Sie erhalten Anrufe von 100,1000,1001,1004 + Rufnummer ohne Vorwahl und ohne Audio
Hinweis:
Die Anrufe sollten nicht in der sipgate online Anrufliste zu sehen sein, nur beim Telefon
Ursache: SPIT, Dritte senden an Ihre IP Adresse + Port 5060 direkt SIP Pakete ohne Audio und wollen eigentlich eine TK/PBX Anlage kapern
Lösung: Gigaset hat leider keine Anti-SPIT Einstellung
Workaround 1:
Im Gigaset Webmenü der Basis Telefonie->weitere Einstellungen->Listen SIP Port: 32060, Listen RTP Port 32004-32020 einstellen, das Gigaset sollte nun die Anfrage nicht mehr erhalten 
Workaround 2: 
- die sipgate Daten im Dect VoIP Router (Fritz Box/Zyxel) eintragen und die Gigaset Handgeräte am Router via Dect anmelden
- der Router direkt sollte SPIT automatisch ablehnen und die SIP Pakete ohne Audio ablehnen



Zurück zur Übersicht