Konfiguration: Panasonic KX-UT670

1. Ihr Telefonanschluss

Fehler und Lösungen


Update: 18.12.2018
- Wenn die Anleitung nicht mehr aktuell ist, gerne Screenshots vom aktuellen Menü zusenden

Das KX-UT670 von Panasonic wurde erfolgreich mit sipgate getestet.

2. Login auf Ihrem Gerät

Bitte sorgen Sie dafür, daß DHCP im Router aktiviert ist. Bei den meisten Routern ist DHCP als Standard aktiviert.

Verbinden Sie das KX-UT670 per Netzwerkkabel mit Ihrem Router. Das KX-UT670 bekommt vom Router eine IP Adresse zugewiesen.

Damit Sie auf die Weboberfläche des KX-UT670 gelangen können, drücken Sie bitte auf Ihrem Telefon auf die "Menütaste" -> "Settings/Einstellungen" -> "Network/Netzwerk" -> "Embedded Web" und stellen dort die Einstellung auf "On". Nun steht Ihnen die Weboberfläche für 5 Minuten zur Verfügung.

Damit Sie die IP-Adresse Ihres KX-UT670 ermitteln können drücken Sie auf Ihrem Telefon "Menütaste" -> "Settings/Einstellungen" -> "About Phone" -> "Status" -> "Network".

Wenn die IP-Adresse zum Beispiel "192.168.001.100" lautet, geben Sie in Ihrem Browser bitte ohne führende Nullen ein: "http://192.168.1.100". Sie gelangen nun zum Web-Konfigurationsmenü des KX-UT670.

Standardmäßig ist der Benutzer: admin und das Passwort: adminpass

3. Persönliche Konfigurationsanleitung

20


Achtung! Sollte es zu Problemen mit einer einseitigen Sprachübertragung oder eingehenden Anrufen kommen, so setzen Sie bitte einmal die Werte unter "SIP Settings" -> "Line 1" -> "SIP Source Port" um den Wert 100 pro Gerät hoch.

Beispiel:
Gerät Source Port
Tel 1 5160
Tel 2 5260
Tel 3 5360
Tel 4 usw

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.



Fehler und Lösungen:

Fehler: Telefondienst: NG / sipgate Profil ist nicht angemeldet
Ursache: es wurde keine SIP-ID und/oder SIP Passwort eingetragen
Lösung1: LineID: SIP-ID, Authenticatio-ID:  SIP-ID, Authentication-Passwort: SIP-Passwort eintragen

Fehler: Netzwerk OK (IP Adresse) Telefondienst: NG Nicht registriert / sipgate Profil ist nicht angemeldet
Ursache 1: SIP-ID und/oder SIP-Passwort falsch eingetragen
Lösung 1: SIP-ID/PW korrekt eintragen, Siehe Telefone->SIP Zugangsdaten, Großschreibung beachten
Ursache 2: SIP Settings->Line 1 (sipgate)->Transport Protocol for SIP: TCP
Lösung 2: SIP Settings->Line 1 (sipgate)->Transport Protocol for SIP: UDP
Hinweis 2: Telefon manuell neu starten, sonst erfolgt keine Registrierung via UDP
Ursache 3: Registrar Server Port / Proxy Server Port / Outbound Proxy Server Port: nicht 5060 eingestellt
Lösung 3: Registrar Server Port / Proxy Server Port / Outbound Proxy Server: 5060 einstellen
Hinweis 3: Source Port: gerne 5160 oder abweichend einstellen, VoIP Router nutzen meist 5060

Fehler: Netzwerk NG (0.0.0.0) / Telefondienst: NG / sipgate Profil nicht angemeldet
Ursache: SIP-Server falsch eingetragen Bsp.: sipgate.com
Lösung: Registrar: sipgtae.de / Outbound Proxy: sipgate.de / Proxy Server: sipgate.de

Fehler: ausgehende anrufe erfolgen immer mit Line 1 statt X
Ursache: Webmenü->Telephone->Call Control:Default Line for Outgoing 1
Lösung: Webmenü->Telephone->Call Control:Default Line for Outgoing X

Fehler: Pin Eingabe bei der Bank / Sprachcomputer / Konferenzsraum wird nicht erkannt / falsch erkannt
Ursache: die Zielrufnummer erwartet eine andere DTMF Methode als im Telefon eingestellt
Lösung: Webmenü des Telefone einloggen->VoIP->VoIP Settings (Line 1 / sipgte)->DTMF: Outband oder Inband testen

Fehler: Gesprächsteilnehmer ist einseitig / keinseitig nicht zu hören
Ursache 1: Router/Modem verwendet selbst VoIP und blockiert RTP Sprachport 
Lösung 1: Webmenü->VoIP->SIP Settings->Line 1 (sipgate) ->SIP Source Port: 5060 in 5160 etc, abändern
Ursache 2: Router/Modem nutzt SIP ALG und schreibt SIP/RTP Ports um
Lösung 2: SIP ALG im Router / Modem deaktivieren Siehe Liste bekannter Router
 
Fehler: eingehende Anrufe werden sofort umgeleitet an Rufnummer X (SIP 302)
Ursache:
Telefonmenü links oben->Forward/DND->Alle: Rufnummer eingetragen und aktiv
Lösung: 
Telefonmenü links oben->Forward/DND->Alle: deaktivieren

Fehler: anonyme Anrufe werden sofort abgewiesen (SIP 403 forbidden)
Ursache:
Webmenü->Telephone->Line 1 (sipgate) Call Features: Block Anonymous Call: YES
Lösung: Webmenü->Telephone->Line 1 (sipgate) Call Features: Block Anonymous Call: NO

Fehler: eingehende Anrufe werden abgewiesen (SIP 403 forbidden)
Ursache: DND am Telefon ist aktiv
Lösung: DND deaktivieren

Fehler: eingehende Anrufe werden als "Anonym" angezeigt oder sofort abgewiesen (SIP 404)
Ursache: 
Webmenü->Telephone->Line 1 (sipgate) Call Features:Block Caller ID: Yes
Lösung: Webmenü->Telephone->Line 1 (sipgate) Call Features:Block Caller ID: No

Fehler: Telefonstatus OK / ausgehende Anrufe werden sofort abgewiesen (SIP 404)
Ursache:
Registrar: sipgate.de  + 5060 / Proxy: sipgate.com + 5060 / outbound Proxy: sipgate.de + 5060
Lösung:
Registrar: sipgate.de + 5060 / Proxy: sipgate.de + 5060 / outbound Proxy: sipgate.de + 5060