Konfiguration: Windows Softphones Bria

1. Ihr Telefonanschluss

Konfigurationsanleitung

Fehler und Lösungen

Die Software Bria von Counterpath wurde erfolgreich mit sipgate getestet.

Bitte laden Sie sich zuerst das Softphone "Bria" unter dem nachfolgenden Link herunter und installieren das Softphone auf Ihrem Windows Rechner.

Bria erhalten Sie unter folgenden Link: Bria

2. Login auf Ihrem Gerät

Nach der Installation von Bria starten Sie bitte die Software, um die Konfiguration wie unten abgebildet zu übernehmen.

Gehen Sie für die Konfiguration von Bria auf "Softphone" und wählen die "Kontoeinstellungen" aus.

</div

3. Persönliche Konfigurationsanleitung



[[SIPID]]
[[SIPSERVER]]
[[SIPPASSWORD]]
[[LASTNAME]]
[[SIPID]]
[[SIPSERVER]]
5160
5160
5104
5120
Wenn Sie mehrere Softphones von Bria in Ihrem Netzwerk betreiben, ändern Sie bitte Ihre Portbereiche für die Signalübertragung und für den RTP Port in 100 Schritte ab.

Beispiel Bria 1:
Portbereich für Signalübertragung: 5160 - 5160
Portbereich für RTP : 5104 - 5120

Beispiel Bria 2:
Portbereich für Signalübertragung: 5260 - 5260
Portbereich für RTP : 5204 - 5220

Nutzen Sie bereits IPv6, setzen Sie bitte zusätzlich den Haken bei "IPv6".

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.