Konfiguration: Snom M300-M325-M700

1. Ihr Telefonanschluss

Das snom M300(M325, M700) wurde erfolgreich mit sipgate getestet. 
Übernehmen Sie bitte die Daten der personalisierten Konfigurationsanleitung, wie sie folgend angezeigt werden.
Für die Installation der Basis und Handgerätes gerne nachfolgendes Handbuch verwenden:
- SNOM M300 Admin Handbuch ENG
- SNOM M300 Admin Handbuch DE

SNOM M700 und M300 Admin Handbuch ENG
- SNOM M700 und M300 Admin Handbuch DE

Die Konfigurationsanleitung wurde am 27.02.18 mit der Fw-Ver. 04.00 erstellt.

2. Login auf Ihrem Gerät

Drücken Sie bitte am M300(M325, M700) mittig die Runde Taste. Sie gelangen in das Menü.
Wählen Sie nun Einstellungen >> Status. Sie sehen nun Basisstation, SW-Version und weiter unten dann die IP-Adresse.
Oder *47* am Handgerät und kurz warten bis die IP angezeigt wird.

Öffnen Sie einen Browser, um in die Web-Konfiguration des Telefons zu gelangen.
Geben Sie die IP-Adresse ein, die auf Ihrem M3-Display angezeigt wird. Sie sehen zunächst die Login-Seite des Telefons.
Bitte loggen Sie sich ein. Verwenden Sie als Benutzername: admin und Passwort: admin.

3. Persönliche Konfigurationsanleitung


Klicken Sie auf Server und "Server hinzufügen" um Ihre Konfiguration wie unten dargestellt zu übernehmen.

Achten Sie auf die roten und schwarzen Eingaben.

[[SIPSERVER]]
[[SIPSERVER]]
600


Klicken Sie auf "Benutzer hinzufügen", um die nachfolgende SIP Eingabe zu erreichen.

Übernehmen Sie alle roten Eingaben und wählen als Server: sipgate.de aus.

[[SIPID]]
[[SIPID]]
[[SIPPASSWORD]]
[[SIPID]]


Klicken Sie auf Netzwerk und übernehmen Sie nachfolgende Einstellungen:

5160
5104

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.


Fehler und Lösungen:

Im Snom Webmenü >> Status >> SIP Protokollierung finden Sie Fehlermeldungen zu aktuellen Anrufversuchen

Anrufe brechen nach 5 Min ab
Problem das Telefon will nach Ablauf eines Timers ein Re-Invite initiieren, was wir aber nicht unterstützen
SIP Fehlermeldung: SIP 421 option disabled
Lösung Im Snom Webmenü >> Advanced Network: Timer Support (RFC4028): deaktivieren

eingehende Anrufe werden mit SIP/2.0 404 abgewiesen:
Snom >> Erweiterte Einstellungen >> SIP >> Unterstützung für kaputte Registrars: An, Anrufe testen, wenn Anrufe dann klappen
Der vorgeschaltete Router verändert die SIP Datenpakete und sendet eine interne IP Adresse anstelle einer öffentlichen IP Adresse.
sonst:
- Telefon auf Werkseinstellungen zurück setzen
- alle inaktiven Identitäten deaktivieren
- ältere Firmware installieren, welche zuvor funktioniert hat

Ausgehende Anrufe werden mit SIP/2.0 404 abgewiesen:
- prüfen, ob die Rufnummer korrekt und erreichbar ist
wenn Ja:
Snom Webmenü->Startseite prüfen, ob die gewählte Rufnummer abweichend im Snom zu sehen ist
- Snom >> sipgate Identität >> SIP 
- Dial-Plan: frei lassen
- Landesvorwahl: frei lassen
- Regionalvorwahl: frei lassen

Ausgehende Anrufe werden mit SIP/2.0 488 abgewiesen
- Snom >> sipgate Identität bearbeiten >> RTP >> Medientransport via: TCP ändern in UDP
- Snom >> sipgate Identität bearbeiten >> RTP >> Codec: g722,pcmu,pcma,gsm,g726-32,aal2-g726-32,g723,g729,telephone-event

Ausgehende Anrufe werden beendet mit "Network failure"
Ursache: Verschlüsselung ist aktiv aber Serverseitig nicht aktiv
Lösung: Verschlüsselung deaktivieren Identität (sipgate) >> RTP >> RTP Verschlüsselung: aus

Fehler: Registrierung der SIP Daten meldet: "Network failure"
Ursache:
unklar
Lösung 1:
Snom Support kontaktieren
Lösung 2:
Telefon zurück senden und neues geben lassen, da defekt

Fehler: Registrierung klappt nicht / Network-Trace zeigt nur Register / CSeq: 1-XXXX wird immer größer
Ursache 1: Snom->Netzwerkeinstellungen->Standardgateway ist leer
Lösung 1: Snom->Netzwerkeinstellungen->DHCP aktivieren, Standartgateway sollte dann eine Router IP haben 
Ursache 2:  Snom->Netzwerkeinstellungen->Standardgateway steht eine lokale Router IP (nicht Internetrouter)
Lösung 2:  Standardgateway: richtige IP vom Internetrouter eintragen

Fehler:  ausgehender Anruf wird abgewiesen mit "username in from field required"
Ursache: Snom->Präferenzen->Privatsphäre->Eigene Rufnummer unterdrücken: an
Lösung: Snom->Präferenzen->Privatsphäre->Eigene Rufnummer unterdrücken: aus
technisch 
SIP/2.0 403 Username in From Field required
From: "Anonymous" <sip:anonymous@anonymous.invalid>

Fehler: Sprache wird einseitig / keinseitig übertragen
Ursache 1: Router/Modem leitet die RTP Sprachports nicht korrekt weiter
Lösung 1.1: SNOM Webmenü->Server->sipgate.de bearbeiten
Server->sipgate.de bearbeiten
Ausgehender Proxyserver: tcpproxy.sipgate.de
SIP Transport: TCP
Einstellung speichern, Anrufe testen
Lösung 1.2
SNOM->Netzwerkeinstellungen->Listen SIP Port 5160, Listen RTP: 5104 einstellen oder ändern 5260 / 5204
Einstellung speichern, Anrufe testen

 

Zurück zur Übersicht