Konfiguration: Tiptel 3030

1. Ihr Telefonanschluss

Das tiptel 3030, wurde erfolgreich mit sipgate getestet.Übernehmen Sie die Daten der personalisierten Konfigurationsanleitung für das tiptel so, wie sie folgend angezeigt werden.

2. Login auf Ihrem Gerät

Das Webkonfigurationsmenü erreichen Sie, indem Sie die IP-Adresse des Telefons in die Adresszeile Ihres Browser eingeben.

1. Drücken Sie am Telefon die Taste Menü, um die Optionenliste aufzurufen.

2. Wählen Sie "3.Service" und drücken Sie die Taste "Auswählen".

3. Wählen Sie "2.Informationen" und drücken Sie die Taste "Auswählen".

Die IP-Adresse des tiptel3030 wird im Feld "Aktuelle IP-Adr." angezeigt.

Geben Sie die IP-Adresse nun im Format http://IP-Adresse ein (Beispiel http://192.168.0.20) und drücken Sie Enter. Geben Sie nun Ihren Benutzernamen und Ihr Passwort ein.

Standard Benutzername: admin
Standard Passwort: admin

3. Persönliche Konfigurationsanleitung

Wechseln Sie links im Menü zu "Konto" und anschliessend die Unterkategorie "Basiseinstellungen" aus. Übernehmen Sie die Daten wie folgt:

[[SIPID]]
[[SIPPASSWORD]]
[[SIPSERVER]]
[[LASTNAME]]
[[SIPSERVER]]
[[SIPID]]


Wechseln Sie im Menü zu "Netzwerk" und wählen die Unterkategorie "Erweitert" aus. Übernehmen Sie die Daten wie folgt:



Wechseln Sie im Menü zu "Home" und wählen die Unterkategorie "Status" aus. Hier sehen Sie, ob Ihr sipgate Account erfolgreich Registriert ist.



4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.

 

 

Fehler und Lösungen:

Fehler: einseitig/keinseitig Sprache
Ursache: meist wird der Sprachport vom Router blockiert oder verändert
Lösung 1: Konten->Basis-->Lokaler SIP Port:5260 etc. abändern und Netzwerk->Erweitert->RTP Port: 5204-5220 etc. äbändern
Lösung 1.1: Portweiterleitung auf die eingestellten SIP/RTP Ports im Router einrichten. Der Router sollte den Sprachport dann nicht mehr ändern.

 

Zurück zur Übersicht