Konfiguration: Mac Softphones Bria Solo

1. Ihr Telefonanschluss

Konfigurationsanleitung

Fehler und Lösungen

Update: 06.04.2020
- Wenn die Anleitung nicht mehr aktuell ist, gerne Screenshots vom aktuellen Menü zusenden
- Die Software Bria Solo 6.0.1 (vormals X-lite) von Counterpath wurde 03.01.2020 erfolgreich mit sipgate getestet.

Schritte:
- man kann Bria kostenlos nur 30 Tage testen und danach kostenpflichtig nutzen
- bei Counterpath ->Bria Solo auswählen: Bria Solo
- mit E-Mail und Passwort ein Bria Konto anlegen
- man kann nun online die sipgate Daten einstellen, welche sich dann als Windows/Mac/Android/iOS herunterladen lassen
- Bria Solo installieren
- Bria starten, Bria: E-Mail und Passwort eintragen, Bria sollte nun starten und die sipgate Daten sich erfolgreich anmelden

Wie Sie die sipgate Daten eintragen, finden Sie nachfolgend genauer beschrieben:

2. Login auf Ihrem Gerät

3. Persönliche Konfigurationsanleitung



Wählen Sie "manuelle Konfiguration" und überhnehmen Sie die Daten wie folgt.

Anschliessend klicken sie auf den Pfeil nach rechts um die Konfiguration fortzuführen:

[[SIPID]]
sipgate.de
[[SIPPASSWORD]]
Es können die Standarteinstellungen verwendet werden:

Einstellungen wie folgt übernehmen:
- bei mehreren Installationen im gleichen Netzwerk abweichende Ports einstellen


In der Bria Anwendung->Kontoeinstellungen->sipgate bearbeiten->Topologie sollte man nun die Ports sehen:
- wenn Sie online die Ports ändern, aus der Bria app ausloggen, neu einloggen, damit neue Einstellungen geladen werden

Die Windows Version nun herunterladen:

Mit Ihrer bei Counterpath hinterlegten E-Mail und Passwort einloggen:
- nach dem Login sollte Bria starten
- Sie sollten sehen das Bria sich erfolgreich anmeldet



Wenn Sie mehrere Softphones von Bria in Ihrem Netzwerk betreiben, ändern Sie bitte Ihre Portbereiche für die Signalübertragung und für den RTP Port in 100 Schritte ab.

Beispiel Bria 1:
Portbereich für Signalübertragung: 5160 - 5160
Portbereich für RTP : 5104 - 5120

Beispiel Bria 2:
Portbereich für Signalübertragung: 5260 - 5260
Portbereich für RTP : 5204 - 5220

Nutzen Sie bereits IPv6, setzen Sie bitte zusätzlich den Haken bei "IPv6".

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.



Fehler und Lösungen:

Fehler: man erhält Anrufe ohne Audio von Bsp.:  100 / 1000 / 1001 / 1002 etc.
Hintergrund:
SPIT, jemand scannt IP Adressen via SIP Pakete nach TK Anlagen um diese zu kapern
Ursache:
Bria lässt direkte IP Anfrage durch, sendet ein klingeln
Lösung:
Bria hat keine Anti SPIT Einstellungen, gerne beim Hersteller Counterpath als Feature melden 
Workaround: im online Profil den SIP Port von 5060 auf höheren Port 32060-59.999 einstellen, Bria ausloggen / neu einloggen

Fehler: Anruf ausgehend wir nach 1-2s getrennt, Anruf eingehend: wird angenommen, nach 1-2s getrennt

Ursache: Das Headset (Polycom CX300) wird nicht unterstützt
Lösung: anderes Headset verwenden
Workaround: beim Laptop ggf. die Lautsprecher/Mirkro temporär verwenden
Empfehlung von Bria:
Jabra Headsets: https://support.counterpath.com/knowledge-base/article/jabra-headsets-compatibility-with-bria-5
Plantronic Headsets: https://support.counterpath.com/knowledge-base/article/plantronics-headsets-compatibility-with-bria-5

Fehler: Anrufe haben einseitig/keinseitig Audio
Ursache 1: SIP ALG im Router/Modem aktiv
Lösung 1: SIP ALG deaktivieren bekannte Modelle
Ursache 2: Router/NAT/Firewall leitet die eingestellten Ports falsch weiter
Lösung 2: VPN Ihrer Wahl aktivieren
Ursache 3: Service Settings Transport: UDP
Lösung 3:  Service Settings Transport: automatic

Fehler: Hotlines, Banken mit Ziffernabfrage erkennen die gedrückten Tasten nicht
Ursache: Bank/Hotline und Bria verwenden nicht die gleiche DTMF Tastenmethode
Lösung: Counterpath Web Account einloggen -> DTMF von RFC2833 auf andere Einstellung ändern DTMF Link
- Bria App ausloggen, neu einloggen, damit die Änderung geladen wird
- Hotline / Sprachcomputer neu anrufen, ob die Tastenerkennung nun korrekt klappt

Fehler: die Anmeldung wird abgewiesen mit "Fehlgeschlagen" (SIP 401)
Ursache: SIP-ID und/oder SIP-PW ist falsch eingetragen
Lösung: Countherpath Webprofil einloggen, das SIP Profil bearbeiten und SIP-ID/SIP-PW korrekt eintragen: SIP Editieren Link
Hinweis: im sipgate Account->Telefone-> finden Sie Ihre SIP-ID und SIP-PW

Fehler: Eingehende/ausgehende Anrufe werden trotz Registrierung abgewiesen (SIP 488)
Ursache: es sind keine sipgate kompatiblen AudioCodecs aktiv, Sie müssten das manuell angepasst haben
Lösung: Counterpath Webseite mit E-Mail + PW einloggen Login unter Codecs->Desktop alle Codecs aktivieren Link
- Bria ausloggen, Bria neu starten und einloggen, die neue Konfiguration wird geladen
- Anrufe sollten nicht mehr mit SIP 488 abgewiesen werden