Konfiguration: Grandstream DP-750

1. Ihr Telefonanschluss

Konfigurationsanleitung

Fehler_und_Lösungen

Das Grandstream DP-750 kann erfolgreich mit sipgate Daten konfiguriert werden.

2. Login auf Ihrem Gerät

3. Persönliche Konfigurationsanleitung

Unter Profile das Profil 1 wie folgt einrichten:

Übernehmen Sie die Einstellungen wie angezeigt:
- den Lokalen SIP/RTP Port individuell anpassen, wenn mehrere VoIP Telefone im gleichen Netzwerk
Übernehmen Sie die Einstellungen wie angezeigt:

Übernehmen Sie die Einstellungen wie angezeigt:

Dect -> Einstellungen Dect Leitungen:
- tragen Sie SIP-ID und SIP-PW korrekt in die gezeigten Fehler ein
- das Profil 1 auswählen und aktivieren
- Ihre SIP-ID/SIP-PW finden Sie im sipgate Account->Telefone->SIP Zugangsdaten
- die Einstellungen "Sichern und Ausführen"
[[SIPID]]
[[SIPPASSWORD]]
[[SIPID]]
Profil 1 (sipgate): Sicherheitseinstellungen:
- wenn Sie Anrufe von "1000, 1001, 1002 ohne Audio erhalten
- dann scannt jemand IPv4 Adressen und Ihre Firewall blockiert das nicht
- Lösung: Akzeptieren eines ankommenden SIP nur von einem Proxy: JA
Übernehmen Sie die Einstellungen wie folgt:
- RFC2833 wird benötigt für die Steuerung der sipgate VoiceMail
- bei Bankcomputern / Konferenzsystemen ggf. in-audio/SIP Info nutzen - als Audiocodec mindestens PCMA/PCMA aktivieren

Übernehmen Sie die Einstellungen wie folgt:
- Stille Erkennung deaktiviert lassen, sonst brechen Anrufe nach kurzer Zeit wo nichts gesagt wird zusammen
Übernehmen Sie die Einstellungen wie folgt:
- Sende anonym deaktivieren, sonst sind ausgehende Anrufe nicht möglich - für Anonyme Anrufe den Absender im sipgate Account auf "Unterdrückt ändern
- Fallweise anonym eigentlich *31 Rufnummer nutzen
- Grandstream Fallweise Anonym *67Rufnummer oder *67#Rufnummer

Übernehmen Sie die Einstellungen wie folgt:

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.



Fehler und Lösungen:

Fehler: Profil 1 registriert sich nicht (SIP 401)

Ursache 1: in den Netzwerkeinstellungen ist nur eine statische IP ohne Router IP eingerichtet die nur den Lan Zugriff erlaubt
Lösung 1: Netzwerkeinstellungen auf DHCP ändern, das Telefon bekommt nun lokale IP und Router IP
Ursache 2: die SIP Zugangsdaten oder Server Daten wurden falsch eingerichtet
Lösung 2: SIP-ID, SIP-PW ohne Leerzeichen/Großschreibung beachten, sipgate.de ohne Lerrzeichen eintragen
Ursache 3: Das Profil (sipgate) wurde nicht aktiviert
Lösung 3: Siehe unsere Anleitung

Fehler: eingehende "Anrufe" von 100, 1000, 1100, 2000, Test etc.  Siehe SPIT Wikipedia
Ursache: VoIP Hijacker versuchen VoIP Anlagen zu übernehmen und scannen IP Bereiche, das Grandstream erlaubt IP Anrufe
Lösung: Profil (sipgate)->Sicherheitseinstellungen: Akzeptieren eines ankommenden SIP nur von einem Proxy: JA

Fehler: Tastentöne an der Hotline/Bankcomputer etc. werden nicht oder falsch erkannt
Ursache: die falsche DTMF Einstellung übermittelt bei der Ziffer 1 ggf. 11 oder 111
Lösung:  Profil 1 (sipgate)-->Audioeinstellungen: DTMF Einstellung ändern "Sichern und Ausführen" neu anrufen
Hinweis: RFC2833 wird für die sipgate VoiceMail Tastenerkennung benötigt und kann man via Anruf an 10020 testen

Fehler: eingehender Anruf klingelt weiter, obwohl aufgelegt oder abgewiesen
Ursache: Profile->Profil (sipgate)->Basiseinstellungen->OBP von Route entfernen: JA
Lösung: Profile->Profil (sipgate)->Basiseinstellungen->OBP von Route entfernen: NEIN --> "Sichern und Ausführen"

Fehler: Fallweise Rufnummernunterdrückung *31#Rufnummer funktioniert nicht
Ursache: *31 verwendet das Grandstream für "Rufnummer soll übertragen werden"
Lösung: *67Rufnummer oder *67#Rufnummer verwenden

Fehler: Anrufe brechen nach willkürlich X Minuten zusammen
Ursache 1: es wird nichts gesagt und die Stille Erkennung beendet den Anruf
Lösung 1: Profil (sipgate) -> Audioeinstellungen-> Stille unterdrücken: Nein, der Angerufene sollte ebenfalls Still deaktivieren

Fehler: Eingehende Anrufe werden abgewiesen "Der Teilnehmer ist nicht erreichbar" / (SIP 401)
Ursache: Profil (sipgate)->Sicherheitseinstellungen->authentifiziere ankommendes invite: JA
Lösung: Profil (sipgate)->Sicherheitseinstellungen->authentifiziere ankommendes invite: Nein

Fehler: Sprache ist einseitig oder beidseitig ohne Audio
Ursache 1: ein Router/VoIP Telefon verwendet bereits die eingestellten SIP/RTP Ports
Lösung 1.1: Profil 1 (sipgate)->Basiseinstellungen: Lokaler SIP Port 5260 / RTP Port: 5204 oder abweichend einstellen
Ursache 2: Ihr Router/Modem modifiziert via SIP ALG die SIP Pakete und Ports
Lösung 2: SIP ALG im Router/Modem deaktivieren, Router neu starten, Siehe Router/Modem Liste oder Handbuch