Konfiguration: T-COM Digitalisierungsbox Smart

1. Ihr Telefonanschluss

Hinweis: 
Die Digitalisierungsbox Smart von der Telekom konnte mit älterer Firmware als 050129.3.0.025.0  erfolgreich mit sipgate getestet werden. 
Mit der aktuellen Firmware: 050129.3.0.025.0. Stand 04/2018 scheint die Anmeldung der sipgate Daten nicht mehr möglich zu sein. 

Update; 11/2018
- downgrade auf eine ältere Version ausführen
- Internet + Telefonie einrichten
- Update auf aktuelle Version ausführen
- sipgate Daten eintragen und prüfen ob diese sich nun registrieren können

Abweichend:
Für Analog Telefone müssten Sie dann ein VoIP Adpater wie Grandstream HT-701 oder HT-802 verwenden
Anleitungen finden Sie hier: Konfigurationsanleitung: konfiguration  
Sie können auch VoIP Telefone wie Grandstream GXP-22xx / SNOM 3xx/7xx oder Gigaset Go

2. Login auf Ihrem Gerät

Das Konfigurationsmenü erreichen Sie, indem Sie "http://192.168.2.1" in die Adresszeile Ihres Browsers eingeben. Klicken Sie auf "Konfiguration starten".

Geben Sie bei Aufforderung Ihre Geräte-Passwort ein. Dieses finden Sie auf der Rückseite Ihrer Digitalisierungsbox.

 

3. Persönliche Konfigurationsanleitung


Hinweis 1: Verwenden Sie Ihre SIP-ID anstelle von e0 "00" bei e1 dann 01 e2 dann 02.
Beispiel Rufnummer: 123456700 und Benutzername: 123456700
Problem 1: Rufnummer: SIP-ID ohne e0 wird von der Firmware als zu kurze Rufnummer abgewiesen
Problem 2: Benutzername: SIP-ID mit e0 wird wegen Buchstabe im Benutzernamen abgewiesen

Hinweis 2: Nachfolgende Einrichtiung zeigt die Einstellungen der Einfachen Ansicht

[[SIPID]]
[[SIPID]]
[[SIPPASSWORD]]
[[SIPSERVER]]
[[5060]]

Hinweis: Nachfolgende Anleitung zeigt die Einrichtung der sipgate Daten mit erweiterten Einntellungen.

Erweitern Sie die Ansicht auf Vollzugriff:




Wählen Sie im folgenden Menüpunkt "VoIP", den Untermenüpunkt "Einstellungen" aus




Gehen Sie anschliessend auf "Neu" um die Konfiguration zu starten.



Tragen Sie in den Grundeinstellungen, Registrar und Timer, die Daten wie folgt ein:


[[SIPID]]
[[SIPPASSWORD]]
[[SIPID]]
[[SIPSERVER]]



Nun öffnen Sie den Reiter "Erweiterte Einstellungen" und übernehmen die Daten wie folgt:




Wählen Sie nun die "Optionen" aus (siehe roter Pfeil) und übernehmen die Daten wie folgt:





Anschliessend öffenen Sie im selben Fenster die "Erweiterten Einstellungen" und übernehmen die Daten wie folgt:






Abschliessend wählen Sie "Konfiguration Speichern"




...und speichern dies mit "OK"

4. Testen und Lostelefonieren

So testen Sie, ob Ihr neuer Telefonanschluss funktioniert:

Methode 1: Ausgehende Anrufe testen
Rufen Sie die Testrufnummer 10000 an. Wenn alles richtig eingestellt ist, hören Sie eine automatisierte Ansage.

Methode 2: Eingehende Anrufe testen
Rufen Sie Ihre neue sipgate basic Rufnummer an, um die Verbindung zu Ihrem Telefon zu testen.

So testen Sie die Verbindungsqualität:
Rufen Sie die kostenlose Servicenummer 10005 an. Mit dem Echotest prüfen Sie, ob Ihr Telefonanschluss richtig eingestellt ist und die Verbindungsqualität stimmt. Sprechen Sie dafür bitte einen kurzen Text (max. 30 Sekunden Länge) auf. Das System speichert den Text und spielt ihn sofort für Sie ab. Nach dem Abspielen wird Ihr Text automatisch gelöscht.


Fehler und Lösungen:

Fehler: Sprachübertragung einseitig oder keine Sprache
Ursache: RTP Sprachdaten werden auf einen anderen Port geleitet als im Router eingestellt
Lösung: Optionen-->Grundeinstellungen->RTP Port: 10.000 in 32004 ändern, speichern, Router neu starten und Anrufe testen